Tobias Eichenberg aus Stendal

Geben wir etwas mit weitem Herzen

und bitten Gott, daß Er

etwas Vollkommenes daraus macht.

Liebe Freunde der Lettlandhilfe,

haben Sie das auch schon erlebt: Etwas Neues gekauft, Markenartikel, hat richtig Geld gekostet. Und beim Gebrauch merken wir: Bestimmte Eigenschaften, die wir vorausgesetzt hatten, sind nicht dabei - in der Beschreibung steht nur das Vorhandene, nicht das Fehlende. Und das Vorgängermodell hatte doch noch... - aber dieses Teil nicht mehr! Das passiert nicht nur mit teuren Autos, sondern bei vielen Gelegenheiten.  Wir  merken es auch an unserem Land, seiner Wirtschaft, seinen Behörden, seiner Politik und uns selbst. Nichts ist vollkommen, und nobody is perfect!

 

Uns das klarzumachen, ist richtig und wichtig. Aber sollen wir deshalb resigniert und mäklig durch die Welt laufen?

 

"Gott, weil er groß ist, gibt am liebsten große Gaben. Ach, daß wir Armen nur so kleine Herzen haben!" reimte der schlesische Dichter Angelus Silesius im 17.Jahrhundert. Wenn wir uns an Gott halten, den Vater des Herrn Jesus Christus, wissen wir, daß von Ihm alle gute und vollkommene Gabe kommt - auch bei all unserer menschlichen Unvollkommenheit. Wir dürfen alles vor Ihn tragen, ob es nun an uns oder anderen hängt, und Ihn bitten, sich der Menschen und Dinge anzunehmen. Das entlastet. Aber lassen wir uns auch das Herz dafür schenken, daß wir in all unserer Begrenztheit von Seinen Gaben etwas mit-teilen können. Auch für Lettland gilt das: Wir können dort und vielleicht anderswo etwas geben, und wenn Gott Gelingen gibt, paßt das an eine wichtige und richtige Stelle.

 

Neulich besuchte mich ein 89jähriger Herr, der lange zu reden pflegt. Er schenkte mir ein paar Losungshefte, die er billig erworben hatte, darunter eine Ursprachenlosung, in der man täglich Gottes Wort in Hebräisch und Griechisch mit Hilfe lesen kann. Die kostet richtig Geld! Ich hatte schon eine und dankte ihm dafür. Nächsten Tags besuchte mich jemand, der sie früher hatte, nun aber reichte das Geld nicht mehr. Wie hat er sich darüber gefreut! Und ich danke Gott für den alten Mann, der im Rahmen seiner Möglichkeiten Gutes getan hat.

 

Geben wir etwas mit weitem Herzen und bitten Gott, daß Er  etwas Vollkommenes draus macht!

 

Tobias Eichenberg

Hier finden Sie uns

Lettlandhilfe e.V.
Immermannstr. 11
39218 Schönebeck (Elbe)

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

Tel. +49 03928 84 62 33

Fax +49 03928 46 43 71